Buchen Sie hier ⇩

Beste Preise Garantiert

Teambuilding

Teambuilding ist der Prozess, bei dem aus einer Gruppe einzelner Mitarbeiter ein zusammenhängendes Team wird - eine Gruppe von Personen, die so organisiert sind, dass sie zusammenarbeiten, um die Bedürfnisse ihrer Kunden zu erfüllen, indem sie ihren Zweck und ihre Ziele erreichen.

Die Entstehung der Teamidee lässt sich mit den heute klassischen Hawthorne Studies bis in die späten 1920er und frühen 1930er Jahre zurückverfolgen.

Adair (1986) gibt an, dass die Teambildung von den bemerkenswerten Pionierbemühungen in Amerika zu Beginn des 20. Jahrhunderts inspiriert wurde, bevor in britische Unternehmen eingebrochen wurde, in denen sich erst in der letzten Hälfte des 20. Jahrhunderts Strategien zur Teambildung in Großbritannien entwickelten. Diese umfassten eine Reihe von Forschungsaktivitäten, mit denen eingehend untersucht werden sollte, was mit einer Gruppe von Arbeitnehmern unter verschiedenen Bedingungen geschehen ist.

Der Zweck von Teambuilding-Aktivitäten besteht darin, Ihre Mitarbeiter zur Zusammenarbeit zu motivieren, ihre Stärken zu entwickeln und etwaige Schwächen zu beseitigen. Daher sollte jede Teambuilding-Übung eher die Zusammenarbeit als den Wettbewerb fördern. Stellen Sie sicher, dass Sie Teambuilding in Ihre Routinen und Praktiken am Arbeitsplatz integrieren.

Es wird empfohlen, dass effektive Teamarbeit am Arbeitsplatz stattfindet, wenn vier Aspekte (Stärken, Teamarbeit, Ausrichtung und Ergebnisse) vorhanden sind. Individuen gedeihen, wenn sie ihre Stärken nutzen und entwickeln. Menschen kommen zusammen, um Beziehungen aufzubauen, die zu effektiver Teamarbeit führen.

 

Die Grundlagen der Teamarbeit:

-Gemeinsames Ziel. Es ist wichtig, dass ein Team gemeinsam auf dasselbe Ziel hinarbeitet. versteht dieses Ziel; und stellt sicher, dass es herausfordernd, klar und weitreichend ist.

-Ein gemeinsamer Ansatz.

-Komplementäre Fähigkeiten.

-Gegenseitige Rechenschaftspflicht.

- Struktur aktivieren.

-Inspirierender Anführer.

 

Teambuilding-Fähigkeiten:

- Wechseln Sie das Paradigma vom Einzelnen zum Team. Zufriedene Mitarbeiter führen zu zufriedenen Kunden.

- Bauen Sie eine kreative Atmosphäre auf.

-Gesunde Kommunikation fördert die Zusammenarbeit.

- Gemeinsam arbeiten, zusammen feiern.

- Halten Sie Ihre Mitarbeiter stressfrei.

 

Die Qualitäten eines guten Teams:

-Sie kommunizieren gut miteinander.

-Sie konzentrieren sich auf Ziele und Ergebnisse.

-Jeder trägt seinen gerechten Anteil bei.

-Sie bieten sich gegenseitig Unterstützung an.

-Team Mitglieder sind vielfältig.

-Gute Führung.

-Sie sind organisiert.

-Sie haben Spaß.


Die 5 Rollen eines Teamleiters:

-Routenfinder und Zielsetzer. Das Team erwartet von Ihnen, dass Sie den Zweck und die Ziele festlegen und den Plan zur Erreichung dieser Ziele ermitteln.

-Facilitator.

-Coach und Trainer.

-Motivator.

-Konfliktlöser.

 

Die vier Haupttypen von Teambuilding-Aktivitäten:

-Kommunikationsaktivitäten

-Problemlösung und / oder Entscheidungsfindung

-Anpassungsfähigkeit und / oder Planungsaktivitäten

-Aktivitäten, die sich auf die Vertrauensbildung konzentrieren.

 

Die nachteiligen Auswirkungen der Teambildung:

Ein negativer Effekt ist, wenn eine Person sieht, dass das Ziel, das Sie in einem Teambuilding-Event erreichen möchten, nicht erreicht wird. Dies kann dazu führen, dass die Person das Unternehmen verlässt, anstatt weiter im Team zu arbeiten.

Teamarbeit fördert starke Arbeitsbeziehungen, denn wenn Mitarbeiter zusammenarbeiten und als Team erfolgreich sind, bilden sie Bindungen, die zu Vertrauen und Freundschaft führen können. Es ist die menschliche Natur. Und es ist großartig für jedes Unternehmen, da Mitarbeiter, die sich mögen und vertrauen, eher gut miteinander kommunizieren.